Führungen

Alle Führungen bieten einen kompakten Überblick, ermöglichen eine kritische Auseinandersetzung und eine gemeinsame Diskussion. Sie zeichnen sich durch die Kombination von quellen- bzw. themenorientierter Fokussierung und dialogischer Umsetzung aus.

Die Führungen richten sich an Jugendliche ab der 9. Klasse und an Erwachsene.

Thematische Führungen im Erinnerungsort Topf & Söhne

Menschheitsverbrechen und Berufsalltag – Topf & Söhne und die Geschäftsbeziehungen zur SS

Dauer: 120 Minuten, Führung durch die Dauerausstellung "Techniker der 'Endlösung'" mit selbstständiger Erkundung, für Jugendliche ab der 9. Klasse und Erwachsene geeignet Für verschiedene Berufsgruppen, wie zum Beispiel technische und kaufmännische Berufe sowie Angehörige von Polizei, Bundeswehr und Justiz bieten wir berufsspezifische Zugänge an. Für Einzelbesucher/-innen wird die Führung jeden letzten Sonntag im Monat angeboten.

Geschichte im transkulturellen Dialog – eine Tandemführung

Dauer: 45 Minuten, Führung in der Dauerausstellung "Techniker der 'Endlösung'", geeignet für Jugendliche ab der 9. Klasse, Erwachsene sowie für Integrationskurse Je nach Gruppenzusammensetzung kann die Führung auch zweisprachig in Deutsch und Arabisch durchgeführt werden.

Geschichte für alle – Führung in Leichter Sprache

Dauer: 120 Minuten, Führung in Leichter Sprache durch die Dauerausstellung "Techniker der 'Endlösung'", geeignet für Jugendliche und Erwachsene mit Lernschwierigkeiten und/oder geistiger Behinderung Partner: Barrierefrei erinnern – Das Zentrum für Thüringen

Führung in der Sonderausstellung in Leichter Sprache

Dauer: 60 Minuten, Führung durch die Sonderausstellung "Wohin bringt ihr uns? 'Euthanasie'-Verbrechen im Nationalsozialismus", geeignet für Jugendliche und Erwachsene mit Lernschwierigkeiten und/oder geistiger Behinderung Partner: Barrierefrei erinnern – Das Zentrum für Thüringen