Sonderausstellungen

©  Judith Rosenzweig, geb. Schwarzbart, Jüdisches Museum Prag

Die Mädchen von Zimmer 28. L 410, Theresienstadt

Ausstellung: 25.01.2020 10:00 – 10.01.2021 18:00

Die Geschichte der Mädchen von Zimmer 28 im Lager Theresienstadt zeigt, welche Kraft Kunst und Kultur im Ringen um Selbstbehauptung in einer unmenschlichen Zeit zu …

Ansehen

Vergangene Sonderausstellungen

Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis.

Ausstellung: 09.11.2019 10:00 – 12.01.2020 18:00

Die Ausstellung rekonstruiert die ablehnende Haltung des Weltstars Marlene Dietrich zum Nazi-Regime und ihr Verhältnis zu Deutschland über einen Zeitraum von mehr als 60 Jahren anhand zahlreicher Dokumente, Fotos, Presseartikel und Filmmaterialien.

Ansehen

Angezettelt. Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute

Ausstellung: 11.05.2019 10:00 – 27.10.2019 18:00

Die Ausstellung zeigt die Alltagsgeschichte von Judenfeindschaft und Rassismus seit dem 19. Jahrhundert. Sie verdeutlicht auch, wie sich Gruppen und Einzelne immer wieder gegen Hetze, Hassparolen und -bilder zur Wehr setzen.

Ansehen

Die I.G. Farben und das Konzentrationslager Buna-Monowitz. Wirtschaft und Politik im Nationalsozialismus

Ausstellung: 24.03.2018 10:00 – 31.07.2018 18:00

Die Ausstellung berichtet über das KZ Buna-Monowitz sowie die Prozesse und Entschädigungsforderungen nach 1945. Fotos der SS und des I.G. Farben-Konzerns werden mit Texten von Überlebenden, darunter Primo Levy, Jean Amery und Elie Wiesel, kontrastiert.

Ansehen

Unter uns Pastorentöchtern

Ausstellung: 19.05.2017 18:00 – 21.01.2018 18:00

Die Ausstellung beschäftigt sich anhand von Porträts, Hörgeschichten und Schlüsselobjekten mit der Prägung von heute im öffentlichen Leben stehenden Thüringer Frauen durch das Aufwachsen und die Sozialisation im Pfarrhaus.

Ansehen

„Wenn ihr hier ankommt …“

Ausstellung: 30.04.2017 09:00 – 14.05.2017 18:00

Ausstellung über das Schicksal einer jüdischen Familie zwischen Kindertransport und gescheiterter Emigration

Ansehen

Auschwitz

Ausstellung: 23.04.2016 09:00 – 27.04.2017 18:00

Wanderausstellung des Staatlichen Museums Auschwitz-Birkenau, Oświęcim. Ergänzt durch "Erfurt—Auschwitz. Lebenswege zwischen Arbeit, Alltag und Vernichtung"

Ansehen

Sea Lavender – Or the Euphoria of Being

Ausstellung: 27.01.2016 09:00 – 10.06.2016 18:00

Ein Zusammenspiel zweier Frauen: Die 90-jährige jüdisch-ungarische Auschwitz-Überlebende Éva Fahidi trifft auf die junge Tänzerin Emese Cuhorka

Ansehen

Kicker, Kämpfer, Legenden

Ausstellung: 09.05.2015 09:00 – 31.01.2016 18:00

Eine Ausstellung über persönliche Schicksale jüdischer Fußballer im Nationalsozialismus

Ansehen

70 Jahre Kriegsende 1945 in Erfurt

Ausstellung: 11.04.2015 09:00 – 03.05.2015 18:00

Die Stadt Erfurt erinnert an das Ende eines Krieges, in dem über 60 Millionen Menschen in Kriegshandlungen starben und mindestens 13 Millionen Menschen den nationalsozialistischen Verbrechen zum Opfer fielen. Der Krieg ging von Deutschland aus und kam mit den alliierten Fliegern zurück: Auch nach Erfurt, das von einer geplanten Flächenbombardierung am 4. April 1945 nur deshalb verschont wurde, weil amerikanische Truppen schon in der Nähe der Stadt waren und um ihr eigenes Leben fürchteten.

Ansehen

Wir sind Ruanda

Ausstellung: 25.06.2014 15:00 – 30.09.2014 18:00

Eine Ausstellung über Ruanda anlässlich des 20. Jahrestages des Genozids

Ansehen