Werkfotos im Landesarchiv

Das Landesarchiv Thüringen – Hauptstaatsarchiv Weimar erschloss und digitalisierte Fotografien aus dem Betriebsarchiv der Erfurter Firma J. A. Topf & Söhne.

Alte schwarz-weiß Fotografie von einem Fabrikgelände
Foto: Abtransport von Maschinenteilen vom Werksgelände der Firma Topf & Söhne in Erfurt Richtung Güterbahnhof, um 1920. Foto: © Landesarchiv Thüringen – Hauptstaatsarchiv Weimar

Das Landesarchiv Thüringen – Hauptstaatsarchiv Weimar erschloss und digitalisierte mit Unterstützung von Prof. Dr. Alf Lüdtke und Studierenden der Universität Erfurt in den letzten Jahren rund 2.700 Fotografien aus dem Betriebsarchiv der Erfurter Firma J. A. Topf & Söhne. Sie zeigen die Bandbreite der Produktion sowie die Werkstätten und wurden zur betriebsinternen Dokumentation und Werbezwecken hergestellt. Dieses Pilotprojekt stellt der Öffentlichkeit ein wichtiges Beispiel der Industriefotografie in Thüringen zur Verfügung. Das Unternehmen, das durch seine Mittäterschaft am Holocaust bekannt ist, wird mit diesem Fundus in seiner Produktvielfalt sichtbar.