Aktuelle Meldungen

Sommerferien spezial – Mit dem Thüringer Kulturpass kostenfrei in die städtischen Museen

15.07.2022 10:33

Kostenlos ins Museum? Das ist während der Sommerferien für alle Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren mit dem Thüringer Kulturpass möglich! Vom 18. Juli bis 27. August 2022 gilt der „Thüringer Kulturpass“ als Eintrittskarte und wird dafür einfach an der Kasse vorgezeigt und abgestempelt. Anschließend können die Kulturferien direkt starten.

Ringen um Sprache für ein Menschheitsverbrechen: Veranstaltung zu Moses Rosenkranz im Erinnerungsort Topf & Söhne

08.07.2022 13:38

Der Erinnerungsort Topf & Söhne lädt am Mittwoch, dem 13. Juli, um 19 Uhr zu einer Lesung, Filmvorführung und Diskussion ein. Im Mittelpunkt steht Moses Rosenkranz (1904 – 2003) und dessen posthum erschienenes Romanfragment „Der Hund. Franz Dubas Bericht“. Prof. Dr. Sascha Feuchert und Dr. Matthias Huff werden ausgewählte Stellen lesen, den Autor vorstellen und sein Werk in die nonfiktionale und fiktionale Holocaustliteratur einordnen.

Freier Eintritt am Dienstag in den städtischen Museen

30.06.2022 15:05

Zum nächsten eintrittsfreien Dienstag am 5. Juli können in den Erfurter Kunst- und Geschichtsmuseen, dem Naturkundemuseum und dem Museum für Thüringer Volkskunde wieder viele spannende Ausstellungen entdeckt werden.

Buch über den Erfurter Kommunisten Paul Schäfer mit landesgeschichtlichem Preis für Industriekultur ausgezeichnet

23.06.2022 09:26

Für ihr 2019 publiziertes Buch „Paul Schäfer. Erfurter Kommunist, ermordet im Stalinismus“ wurden PD Dr. Annegret Schüle, Oberkuratorin am Erinnerungsort Topf & Söhne, und ihre Mitautoren Stefan Weise und Thomas Schäfer mit dem Forschungspreis für Industriekultur in der Kategorie II ausgezeichnet.

„Reisende der Weltrevolution“: Buchvorstellung am Erinnerungsort Topf & Söhne

17.06.2022 11:09

Der Erinnerungsort Topf & Söhne lädt am 21. Juni, um 19 Uhr, zu einer Buchvorstellung ein. Die Schweizer Historikerin Brigitte Studer, emeritierte Professorin an der Universität Bern, präsentiert ihr Buch „Reisende der Weltrevolution. Eine Globalgeschichte der Kommunistischen Internationale“. Als Gesprächspartnerin wird Annette Leo die Buchvorstellung moderieren.

Doppelausstellung unter dem Titel „Täter, Opfer, Zeugen“ im Erinnerungsort Topf & Söhne mit Begleitband in Leichter Sprache

10.06.2022 09:18

„Wohin bringt ihr uns? 'Euthanasie'-Verbrechen im Nationalsozialismus“: Diese Ausstellung wurde vom Erinnerungsort Topf & Söhne erarbeitet und berichtet über die erste von den Nationalsozialisten organisierte planmäßige Vernichtung von Menschenleben.

„Entdecke die Sterne“: Lange Nacht der Museen mit abwechslungsreichem Programm

05.05.2022 13:45

Am Freitag, dem 13. Mai 2022, ist es wieder soweit – Museen und Galerien in und um Erfurt öffnen von 18 bis 24 Uhr ihre Türen. Damit wird in Erfurt bereits die 22. Museumsnacht gefeiert. „26 Häuser beteiligen sich in diesem Jahr an der Langen Nacht der Museen, darunter 13 städtische Einrichtungen, wie das Angermuseum, das Stadtmuseum und die Alte Synagoge“, freut sich Erfurts amtierende Kulturdirektion Imke Beyers. Auch Galerien, die Wächterhäuser und das Puppenstubenmuseum öffnen wieder ihre Türen. Unter dem Motto „Entdecke die Sterne“ bieten sie Einblicke in den Museumsalltag und ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm.

80 Jahre nach der Deportation von Jüdinnen und Juden: Kooperationsprojekt startet mit Schreibaktion

04.05.2022 10:03

474 Namen. Jeder Name steht für einen Menschen aus Erfurt, der zwischen 1933 und 1945 aufgrund seines jüdischen Glaubens oder seiner jüdischen Herkunft von den Nationalsozialisten ermordet wurde. Damit diese Namen nicht vergessen werden, findet am 9. Mai eine große Aktion „Schreiben gegen das Vergessen“ statt. Dazu werden am Montag von 11 bis 13 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz zahlreiche Bürgerinnen und Bürger zum Gedenken die Namen der Erfurter Opfer der Shoah mit weißer Schulkreide auf den Platz schreiben.


1 - 10 von 303