Dauerausstellungen

Veranstaltungen zu den Dauerausstellungen

Ein Mann steht hinter einem Rednerpult und spricht in ein Mikrofon.
©  Stadtverwaltung Erfurt

Abgesagt: Theresienstadt. Eine Geschichte von Täuschung und Vernichtung

21.04.2020 18:00 – 20:00

Prof. Dr. Wolfgang Benz spricht in seinem Vortrag über den Charakter und die Rolle des Ghettos Theresienstadt im Kontext der nationalsozialistischen Verfolgung und Vernichtung.

Ansehen

Personengruppe steht um einen Tisch
©  Stadtverwaltung Erfurt

Abgesagt: Demokratielernen in Zeiten rechtspopulistischer Landnahme

23.04.2020 14:00 – 17:30

Die Fortbildung beschäftigt sich mit den aktuellen fachwissenschaftlichen Diskussionen zu den Themen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Rechtspopulismus, extreme Rechte und beleuchtet außerdem praktische Beispiele aus dem Schulalltag.

Ansehen

Abgebildet ist der Buchtitel. Im Hintergrund des Covers eine Tuschezeichnung mit Bismarck.
©  Hoffmann und Campe

Abgesagt: Wessen Erinnerung zählt. Koloniale Vergangenheit und Rassismus heute

28.04.2020 19:00 – 21:00

Der Migrations- und Rassismusforscher Mark Terkessidis macht in seinem Vortrag sichtbar, welche Fragen sich ergeben, wenn auch die Erinnerung jener zählt, die eingewandert und damit Teil der Gesellschaft geworden sind.

Ansehen