Kultur flaniert

19.09.2020 16:00 – 19.09.2020 18:00

Eine Führung unter dem Motto "Verdrängt und wiederentdeckt. Topf & Söhne als Teil der Erfurter Geschichte"

Eine Personengruppe vor einem Gebäude
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt
19.09.2020 18:00

Kultur flaniert

Genre Veranstaltung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt, Erinnerungsort Topf & Söhne
Veranstaltungsort Erinnerungsort Topf & Söhne, Sorbenweg 7, 99099 Erfurt

Wie verändert sich die Stadt durch (Erinnerungs-)Kultur? Vom Deportationsort der Erfurter Juden über das Topf-Firmengelände bis zum Güterbahnhof führt der Weg, der historisches Wissen über die Mittäterschaft an der Shoah mit O-Tönen und künstlerischen Interventionen von Dr. Molrok aus der Zeit des Besetzten Hauses verbindet.

Startpunkt: Bahnhofsvorplatz, Litfaßsäule

Beginn: jeweils 11 Uhr und 16 Uhr

Eine Führung im Rahmen von Kultur flaniert.

Die Besucherzahl in den teilnehmenden Einrichtungen ist aufgrund der noch bestehenden Kontaktbeschränkungen begrenzt. Es gelten die einschlägigen Hygieneregeln. Um eine Anmeldung per Mail wird gebeten.