Veröffentlichungen

Aktuelle Veröffentlichungen, Publikationen, Broschüren u. a.

Übersicht und Archiv

taz am Wochenende: Mittelalter pur an der Gera

27.07.2019 10:00

Das jüdische Erbe von Erfurt. Seit 2014 stehen die historischen Stätten auf der deutschen Vorschlagsliste für künftige Welterbestätten

Weiterlesen

Titelbild des Flyers zu den Bildungsangeboten zur Dauer- und aktuellen Sonderausstellung von Mai bis Oktober 2019.
© Stadtverwaltung Erfurt

Bildungsangebote zur Dauerausstellung und zur aktuellen Sonderausstellung

12.04.2019 10:06

Bildungsangebote zur Dauerausstellung "Techniker der 'Endlösung'" und zur aktuellen Sonderausstellung "Angezettelt. Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute" von Mai bis Oktober 2019

Weiterlesen

Abgebildet ist das Titelbild des Programmheftes des Erinnerungsortes Topf und Söhne für Januar bis April 2019.
© Stadtverwaltung Erfurt

Programmheft "Sich der Geschichte stellen. Für die Zukunft erinnern"

01.01.2019 12:00

Informationen und Begleitprogramm zur Ausstellung "Die zwei Tode des Paul Schäfer. Legende und Lebensgeschichte eines Erfurter Kommunisten" und zu zahlreichen weiteren Veranstaltungen und Bildungsangeboten im Erinnerungsort von Januar bis April 2019

Weiterlesen

Buchcover mit Titel. Im Hintergrund ist ein Leichenverbrennungsofen der Firma Topf und Söhne abgebildet.
© Wallstein Verlag

Monografie zur Firmengeschichte "Industrie und Holocaust"

13.03.2017 12:00

"Hier liegt eine ungemein eindringliche Untersuchung einer auf beklemmende Weise beispielhaften industriellen Mitwirkung am Holocaust vor. Sie wird auf lange Zeit die abschließende Untersuchung zu Topf & Söhne und der geeignete Begleitband für den Gedächtnisort in Erfurt werden." (Lutz Niethammer)

Weiterlesen

Coverbild der Broschüre ausgezeichnet
© Stadtverwaltung Erfurt

Broschüre "ausgezeichnet! Museumspreis der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen"

02.12.2014 11:00

Der Erinnerungsort Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz, ein Geschichtsmuseum der Stadt Erfurt, berichtet am authentischen Ort von der scheinbar normalen Geschäftsbeziehung einer Firma zur SS, die zur Mittäterschaft an Tod und Massenvernichtung wurde. Für seine museumspädagogische Konzeption wurde er nun ausgezeichnet.

Weiterlesen


1 - 10 von 12