Videos

Übersicht und Archiv

Imagefilm zur virtuellen Rekonstruktion der Großen Synagoge

02.09.2021 08:30

1938 wurde die Große Synagoge in Erfurt durch die Nationalsozialisten zerstört. Nun ist sie wieder erlebbar – virtuell durch eine Virtual-Reality-Animation (VR). Ein Projekt der Geschichtsmuseen der Stadt Erfurt mit drei Thüringer Hochschulen hat dies in einem Jahr Recherche- und Programmierarbeit möglich gemacht. Mehrere VR-Brillen stehen nun im Stadtgebiet bereit, um Interessierte über den imposanten Bau und das jüdische Leben in dieser Synagoge zu informieren. Sie sind kostenlos nutzbar im Showroom „360Grad Thüringen Digital Entdecken“ der Thüringer Tourismus GmbH, im Erinnerungsort Topf & Söhne und in der Neuen Synagoge der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen.

Videobotschaft von Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

27.01.2021 10:00

"Deswegen müssen wir über den Alltag reden und wenn wir über den Alltag reden, erschließen wir uns die tatsächliche Dimension der NS-Zeit und der NS-Verbrechen als Alltagsverbrechen und als Bruch unserer Kultur. Deshalb ist der Ort Topf & Söhne so wichtig."

Videobotschaft von Antje Tillmann, MdB

25.01.2021 10:00

"Wie ist aus dem normalen Ingenieur, der sonst gut für seine Familie gesorgt hat, der Mittäter geworden? Damit das nicht wieder passiert, müssen wir die Frage vor uns selbst beantworten. Wir müssen rechtzeitig gegensteuern, zu einem Zeitpunkt, wo es noch nicht gefährlich ist aufzuschreien, zu sagen 'Ich mach da nicht mit'."

Videobotschaft von Carsten Schneider, MdB

24.01.2021 10:00

"Für Erfurt war es eine sehr, sehr wichtige Entscheidung, sowohl der Stadt, als auch der Bevölkerung, diesen Erinnerungsort nicht nur auszugraben und die Geschichte herauszuholen, auch die unangenehmen Teile, die auch zu DDR Zeiten verdeckt wurden, offen zu legen, sondern eben auch eine Begegnungsstätte zu haben, in der junge Leute, aber auch andere Bevölkerungsgruppen, mit der Thematik arbeiten."

Videobotschaft von Prof. Dr. Walter Pehle, ehemaliger Lektor S. Fischer Verlag

23.01.2021 10:00

"Mir ist die Denkstätte hier besonders deswegen aufgefallen, weil es hier ein paar Leute gibt, junge Frauen, die das Ding mit großem Eifer und mit Begeisterung hochgezogen haben und das bewundere ich sehr, weil ich weiß, wie viel Initiative und wie viel Energie dazu nötig ist."

Videobotschaft von Dr. Ute Gebhardt, Filmemacherin

22.01.2021 10:00

"Ich bin als Erfurterin froh, dass es gelungen ist, Topf & Söhne zu einem Teil der Stadtgeschichte zu machen. Topf & Söhne ist kein schöner Ort, aber ein wichtiger."


1 - 10 von 79