Schüler-Medien-Projekt zur Dauerausstellung | Beitrag 7 | Ernst Wolfgang Topf: Mitwisser oder Mittäter?

05.04.2019 13:00

Als Geschäftsführer der Firma Topf & Söhne hatte Ernst Wolfgang Topf Kenntnis von den Geschäftsvorgängen mit der SS. Darüber hinaus ermutigte er seine Ingenieure zur Leistungssteigerung der entsprechenden Technik. Auch die Patentanmeldung Fritz Sanders für den „kontinuierlich arbeitenden Leichen-Verbrennungsofen für Massenbetrieb“ unterstützte er.

Zu sehen sind Ausstellungstafeln. Der Fokus liegt auf einem Porträt von Ernst Wolfgang Topf, einem älteren Mann.
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Ein Audiobeitrag zur Dauerausstellung "Techniker der 'Endlösung'" von Angelina Henning, Melina Pham, Anna-Maria Zajac, entstanden im Schüler-Medien-Projekt "Hör mal im Museum"

Audio: Ernst Wolfgang Topf: Mitwisser oder Mittäter? | Flur | Nachgeschichte © Radio F.R.E.I.