Schüler-Medien-Projekt zur Dauerausstellung | Beitrag 9 | Gestaltung des Erinnerungsortes

05.04.2019 13:20

Das ehemalige Gelände der Firma Topf & Söhne erstreckt sich über ein weites Areal östlich des Erfurter Hauptbahnhofes. Lediglich das Verwaltungsgebäude und sein Außengelände sind heute Teil des Erinnerungsortes. Welche Schwerpunkte wurden bei der Gestaltung des Erinnerungsortes gesetzt und warum?

Zu sehen ist ein vierstöckiges Haus. Der Vorplatz ist uneben und mit schwarzem Kiesel bedeckt.
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Ein Audiobeitrag zur Dauerausstellung "Techniker der 'Endlösung'" von Miriam Pütz und Josefine Mundri, entstanden im Schüler-Medien-Projekt "Hör mal im Museum"

Audio: Rüdiger Bender | Annegret Schüle: Gestaltung des Erinnerungsortes | Eingang © Radio F.R.E.I.