Veranstaltungen

Übersicht und Archiv

 mehrere Personen schauen in ein von innen beleuchtetes Pult mit Vitrinenglas abgedeckt. Rechts im Bild steht jüngere männliche Person hinter dem Pult der Gruppe gegenüber.
© Stadtverwaltung Erfurt

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung "Techniker der 'Endlösung'. Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz" | Topf & Söhne

30.06.2019 15:00 – 30.06.2019 16:30

Zu sehen sind Schlüsseldokumente zum Holocaust aus dem Betriebsarchiv, aus Auschwitz und Moskau. Fotos und Sachzeugnisse dokumentieren die Firmengeschichte. Berichte von Häftlingen bezeugen, was den Menschen in Auschwitz angetan wurde.

Weiterlesen

Eine ältere Frau sitzt auf einem Stuhl.
© Blanka Weber

„Ihr sollt die Wahrheit erben“ – Anita Lasker-Wallfisch im Gespräch mit Volker Ahmels | Topf & Söhne

29.06.2019 18:00 – 29.06.2019 20:00

Anita Lasker-Wallfisch überlebte das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau als Cellistin im Mädchenorchester. Sie spricht in der Notenbank Weimar mit Volker Ahmels über Auschwitz, das Überleben und den Neuanfang als Musikerin. Ihr Sohn Raphael Wallfisch wird seine Mutter in Weimar begleiten und gemeinsam mit Christian Wilm Müller musizieren.

Weiterlesen

Schwarz-Weiß-Fotografie eines jungen Mannes
© Stadtverwaltung Erfurt, Privatsammlung Karl Metzner

Dritte Verleihung des Jochen-Bock-Preis für Zivilcourage | Topf & Söhne

28.06.2019 18:00 – 28.06.2019 20:00

Am 28. Juni wird zum dritten Mal der Jochen-Bock-Preis im Erinnerungsort verliehen. Geehrt werden dieses Jahr Heino Falcke, Irmela Mensah-Schramm und Reinhard Schramm.

Weiterlesen

Ausschnitt des Buchcovers mit Titel. Der Hintergrund bildet eine Beton-Mauer.
© Verlag J.H.W. Dietz Nachf. GmbH

Muslimischer Antisemitismus. Eine Gefahr für den gesellschaftlichen Frieden in Deutschland? | Topf & Söhne

26.06.2019 19:00 – 26.06.2019 21:00

David Ranan stellt in seinem Buch die Frage, warum anti-jüdische Einstellungen unter Muslimen weit verbreitet sind. Um eine Antwort zu finden, hat er mehr als 70 Interviews mit jungen muslimischen Studierenden und Akademikern geführt.

Weiterlesen

Personengruppe steht um einen Tisch
© Stadtverwaltung Erfurt

Rassismus und Antisemitismus als Herausforderung der Bildungsarbeit | Topf & Söhne

20.06.2019 09:30 – 20.06.2019 15:30

Türkân Kanbıçak und Verena Bunkus diskutieren aktuelle Erscheinungsformen des Antisemitismus und der Muslimfeindlichkeit. Anschließend zeigen sie an direkten Praxisbeispielen, welche Handlungsoptionen die Doppelperspektive auf beide Varianten gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit im Schulalltag eröffnet.

Weiterlesen

Foto einer Gruppe vor Modell
© Stadtverwaltung Erfurt/Dirk Urban

Öffentliche Führung in Leichter Sprache | Topf & Söhne

18.06.2019 10:00 – 18.06.2019 12:00

Unter dem Motto "Geschichte für alle" gibt es eine öffentliche Führungen in Leichter Sprache durch den Erinnerungsort Topf & Söhne.

Weiterlesen

Eine Tafel und Ausstellungsvitrinen
© Stadtverwaltung Erfurt

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung "Angezettelt. Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute" | Topf & Söhne

16.06.2019 15:30 – 16.06.2019 16:15

Die Führung erläutert antisemitische und rassistische Klebezettel, Sammelmarken und -bilder in ihren zeitlichen Kontexten. So werden Tradierungen, Kontinuitäten und neue Motive in der Bildsprache der Alltagsgeschichte von Judenfeindschaft und Rassismus sichtbar.

Weiterlesen

Ausschnitt des Titelbildes zeigt Buchtitel und eine schwarz-weiß Fotografie im Hintergrund.
© Hamburger Edition HIS Verlagsges. mbH

Die "Judenfrage" im Bild. Der Antisemitismus in nationalsozialistischen Fotoreportagen | Topf & Söhne

23.05.2019 19:00 – 23.05.2019 21:00

Mit ihrer Analyse der Bildreportagen in nationalsozialistischen Zeitungen richtet die Historikerin Dr. Harriet Scharnberg den Fokus auf eine Dimension antisemitischer Politik, die bisher nicht systematisch untersucht wurde.

Weiterlesen

Jugendliche sitzen an Computerarbeitsplätzen
© Stadtverwaltung Erfurt, Boris Hajdukovic

Internationaler Museumstag | Topf & Söhne

19.05.2019 10:00 – 19.05.2019 18:00

Unter dem Motto "Museen - Zukunft lebendiger Traditionen" ermöglicht der Erinnerungsort am Internationalen Museumstag den Besucherinnen und Besuchern den Zugang zu seiner Fachbibliothek. Dort können an Medienstationen Interviews mit Überlebenden angehört werden.

Weiterlesen


1 - 10 von 26