Unser Besuch in der Gedenkstätte Auschwitz

24.02.2022 19:00 – 24.02.2022 21:00

Wie erleben Jugendliche heute die historischen Orte des nationalsozialistischen Menschheitsverbrechens und welche Schlüsse ziehen sie aus dieser Erfahrung?

Ein Gruppe junger Menschen läuft zwischen zwei Häuserreihen.
Schülerinnen und Schüler der Arnstädter Emil-Petri-Schule im ehemaligen Stammlager Auschwitz in Oświęcim Foto: © Thomas Schäfer
24.02.2022 21:00

Unser Besuch in der Gedenkstätte Auschwitz

Genre Veranstaltung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt, Erinnerungsort Topf & Söhne
Veranstaltungsort Erinnerungsort Topf & Söhne, Sorbenweg 7, 99099 Erfurt

Schülerinnen und Schüler der Emil-Petri-Schule in Arnstadt stellen ihre Projektergebnisse vor

20 Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse der Gemeinschaftsschule waren vom 15. bis 19. November 2021 im polnischen Oświęcim.

Im ehemaligen Stammlager des Konzentrationslagers Auschwitz und im früheren Vernichtungslager setzten sie sich in einer je vierstündigen Führung mit den Orten und ihrer Geschichte im Nationalsozialismus auseinander. In Kraków besuchten sie das ehemalige jüdische Ghetto. Begleitet wurden sie von ihrer Geschichtslehrerin Sindy Burkhardt-Dütsch und ihrem Geschichtslehrer Thomas Schäfer.

In Vorbereitung der Reise entschieden die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrkräften, sich anschließend in einem eigenen Projekt mit ihren Erlebnissen und Lernerfahrungen auseinanderzusetzen. Zu den selbstgewählten Formen zählen Gedichte, Fotos und Texte. Die Schülerinnen und Schüler stellen ihre Projektergebnisse am Erinnerungsort Topf & Söhne vor und wollen darüber mit ihrer Mitschülerinnen und Mitschülern, Familien, den Lehrkräften und den Gästen ins Gespräch kommen.