Bibliothek

Fünf Personen stehen oder sitzen in einem Raum mit PC-Bildschirmen und gefüllten Bücherregalen.
Foto: Kleingruppenarbeit in der Bibliothek des Erinnerungsortes Topf & Söhne Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Wissenschaftliche Fachbibliothek

Der Erinnerungsort verfügt über eine wissenschaftliche Fachbibliothek, die Teil der Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt ist. Als wissenschaftliche Präsenzbibliothek mit über 1.000 Büchern, Zeitschriften und DVDs zu Nationalsozialismus, jüdischer Geschichte, Industriegeschichte, Erinnerungskultur, Wirtschaftsethik, Rechtsextremismus und weiteren im Kontext des Erinnerungsortes einschlägigen Themenbereichen können Besucher/-innen die Bibliothek vielseitig nutzen:

  • So finden Studierende und Forscher/-innen dort grundlegende und aktuelle Forschungsliteratur.
  • Teilnehmer/-innen der Führungen und pädagogischen Projekte im Erinnerungsort (Erinnerung heute / Arbeit und Verantwortung / Menschheitsverbrechen und Berufsalltag / Vernichtung und Überleben / Deutsch-jüdische Geschichte und Gegenwart) können die Themen mit den zur Verfügung stehenden Medien selbstständig vertiefen.
  • Besucher/-innen der Sonderausstellungen und der Veranstaltungen finden weiterführende Literatur zu den jeweiligen Themen.

Der Bestandsaufbau wurde unterstützt durch die Sparkasse Mittelthüringen, den Förderkreis Erinnerungsort Topf & Söhne e. V., Verlagsspenden und Schriftentausch.

Die Bibliothek verfügt über fünf Computerarbeitsplätze. Dort sind Filminterviews mit Überlebenden der nationalsozialistischen Vernichtung zugänglich. Ihr Leben bezeugt verschiedene Dimensionen der nationalsozialistischen Verfolgung, des Widerstands und der Rettung. Recherche des Bibliotheksbestandes im Onlinekatalog (OPAC) möglich.

Kostenfreie Nutzung für Einzelbesucher und Gruppen. Um Voranmeldung per E-Mail oder Telefon wird gebeten.

Öffnungszeiten und Kontakt

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag
10:00 bis 18:00 Uhr

Um Voranmeldung wird gebeten.

Kontakt

work
Sorbenweg 7
99099 Erfurt
Deutschland